Ventilatorbox(en)

Eigenschaften und Ausführungen
Die flexiblen und kompakten EC-Unoboxen sind zur Förderung
kleiner bis mittlerer Volumenströme konzipiert. Das Gehäuse
besteht aus einem Gehäuserahmen aus Zweikammer Aluminiumprofilen
und Kunststoffecken, sowie aus doppelschaligen,
20 mm starken Paneelen aus verzinktem Stahlblech mit Isolierung
aus nicht brennbaren, schall- und wärmedämmenden
Glaswollmatten. Standardmäßig ist die Gehäusewand gegenüber
dem Laufrad offen (gerade Durchströmung). Am Montageort
ist eine Änderung der Luftrichtung durch umsetzen der
Paneele jederzeit möglich. Diese Flexibilität sorgt für höchste
Anpassungsmöglichkeiten an die baulichen Gegebenheiten.
Die Aufstellung im Freien ist mit Zubehör wie Regendach,
Ausblashaube, usw. möglich. Alle Kunststoffteile und Kabel
sind UV beständig. Es kommen rückwärtsgekrümmte Hochleistungslaufräder
aus Aluminium zum Einsatz. Angetrieben
werden die Laufräder über einen im Laufrad eingebauten energiesparenden
EC-Außenläufermotor. Der integrierte Motorschutz
wird über ein Alarmrelais signalisiert. Der elektrische
Anschluss erfolgt bei der Baugröße 50 am herausgeführten
Klemmkasten, ab Baugröße 67 direkt am Motorklemmraum
(Kabelführung vorgesehen). In der Ausführung „Steuerbetrieb”
(Standard) wird die Drehzahl über ein 0-10V Signal oder ein Potentiometer
(Zubehör) stufenlos vorgegeben.

Die EC-Unobox-ME ist für den Einsatz in Küchenabluft nach VDI 2052 geeignet.

 

Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-12 von 44

In absteigender Reihenfolge
Seite
pro Seite
© 2021 buschek lufttechnik GmbH & Co. KG